Blog

24.01.2017

Initiative wird belohnt!

DGB-Sonderpreis würdigt beispielhafte JAV-Arbeit

Ihr habt euch als Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) erfolgreich für Verbesserungen in eurer Dienststelle eingesetzt? Euer Engagement hat zu einem besseren Arbeitsumfeld oder günstigeren sozialen Rahmenbedingungen beigetragen? Dann könnt ihr jetzt in eigener Sache aktiv werden: Bewerbt euch für den JAV-Sonderpreis von DGB und Bund-Verlag beim Deutschen Personalräte Preis 2017!

Engagement und eine hohe Motivation, für die Interessen der Jugendlichen und Auszubildenden in der Dienststelle einzutreten – das sind die Triebfedern für erfolgreiche JAV-Arbeit! Dem Dienstherrn ist sie häufig ein Dorn im Auge, Belegschaft und Öffentlichkeit halten sie oft für selbstverständlich: die Arbeit von Personalrat und JAV.

Der Sonderpreis für JAVen setzt Zeichen
Mit der Auszeichnung und Würdigung beispielhafter Projekte wird der Arbeit und dem Einsatz von JAVen in Dienststellen Anerkennung und öffentliche Aufmerksamkeit verschafft. Preiswürdig sind alle konkreten Projekte, die zur Verbesserung von Arbeitsumfeld, Arbeits- und Ausbildungsbedingungen beigetragen haben. Ebenso werden Initiativen gesucht, die nachteilige Regelungen für die in eurer Dienststelle beschäftigten Jugendlichen und Auszubildenden verhindert haben.

Rückenwind also für alle, die sich weiterhin mit Herz und Verstand für die Interessen ihrer jungen Kolleginnen und Kollegen einsetzen! Die zentrale Idee des „Deutschen Personalräte-Preises“ ist es, herausragende Beispiele der JAV-Arbeit zu dokumentieren, sie anderen als Anregung für eigene Projekte zugänglich zu machen und die beteiligten Interessenvertretungen zu würdigen und auszuzeichnen.

Also, Leute: Eure Teilnahme zählt!

Anmeldung leicht gemacht
So holt ihr euch den Sonderpreis für herausragende JAV-Arbeit im Rahmen des Deutschen Personalräte Preises 2015:

  • Wer? Teilnehmen dürfen alle Jugend- und Ausbildungsvertretungen aus dem öffentlichen Dienst.
  • Was? Eingereicht werden können Initiativen für Jugendliche und Auszubildende aus den Jahren 2015 bis 2017, die zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen, des Arbeitsumfeldes oder der sozialen Rahmenbedingungen durchgeführt wurden. Ihr könnt auch mehrere Arbeiten einreichen!
  • Wie? Für eure erfolgreiche Teilnahme meldet euch hier online an oder ladet den Teilnahmebogen herunter.
  • Wann? Ihr könnt eure Projekte ab sofort einreichen, spätestens allerdings bis zum 31. Mai 2017 (es zählt das Datum des Posteingangs).

Frühe Vögel werden übrigens extra belohnt: Die ersten 50 Anmeldungen – bis 28.02.2017 – erhalten ein druckfrisches Exemplar der neuen „Arbeits- und Sozialordnung“ von Michael Kittner!

Noch keine gute Idee?
Wir haben was zur Inspiration – hier sind die Preisträger_innen der letzten Jahre:

Deutscher Personalräte-Preis 2016: Jugend gewinnt

Deutscher Personalräte-Preis 2014: Jugend hält fit (DGB Jugend)

Wir freuen uns auf zahlreiche JAV-Projekte und wünschen allen Teilnehmenden viel Erfolg!